free site design templates

'Ballerina'

Galanthus Hybride 'Ballerina' - English Text

Galanthus 'Ballerina' ist mit Sicherheit eines der schönsten gefüllten Schneeglöckchen. Der Grund dafür liegt in der Regelmässigkeit, in welcher die inneren Blütenblätter angeordnet sind. Sie stehen nämlich so ordentlich hintereinander, wie es sonst bei keiner anderen Sorte der Fall ist. Zusätzlich sind die äusseren Blütenblätter immer zu dritt und sind auch stets gleich gross und von derselben Gestalt. Das ist bei gefüllten Schneeglöckchen nicht immer der Fall, man vergleiche mit der gefüllten Form von Galanthus nivalis, die man oft unter dem Sortennamen 'Flore Pleno' antrifft: Deren Blüten sind oft ein wirres Durcheinander von inneren und äusseren Blütenblättern und allen denkbaren Zwischenformen.
Galanthus 'Ballerina' ist eine Kreuzung von Galanthus nivalis mit Galanthus elwesii. Sie wurde 1991 vom englischen Schneeglöckchen-Experten Phil Cornish in Hatherley Manor, Twigworth, Gloucestershire im Südwesten Englands gefunden. Das Herrenhaus wurde im 17. Jahrhundert erbaut und ist umgeben von einer 15 Hektar grossen Parkanlage. Heute ist es ein vornehmes Hotel.
Galanthus 'Ballerina' ist von relativ kleiner Gestalt und hat zuerst aufwärts gerichtete Blüten, die sich später zu Boden drehen. Jedoch kommt es nicht selten vor, dass einige Blüten diese Entwicklung nicht vollständig durchlaufen und bis zuletzt etwas zur Seite gerichtet bleiben.
Der Sortenname "Ballerina" ist sehr passend gewählt und bezieht sich auf den Kranz aus inneren Blütenblättern, der an das Tutu einer Ballerina erinnert, jenem mehrschichtigen Rock, der im Ballett Verwendung findet. 

Galanthus 'Ballerina'