bootstrap html templates

'Flocon De Neige'

Galanthus nivalis f. pleniflorus 'Flocon De Neige' - English Text

Galanthus nivalis ‘Flocon De Neige’ wurde in den 1980er Jahren vom englischen Schneeglöckchensammler Mark Brown in Buckinghamshire, England, entdeckt. Der Name bedeutet “Schneeflocke”, doch weil das englische Wort “Snowflake” bereits für den Märzenbecher (Leucojum) Verwendung findet, hat Mark den französischen Sortennamen “Flocon De Neige” gewählt.
Viele gefüllte Schneeglöckchen sind sehr unregelmässig und in der Gesamtheit wenig uniform. Diese Sorte jedoch besitzt sehr attraktive Blüten mit sechs äusseren, wohlproportionierten Petalen. Viele Galantophile sprechen daher von dem schönsten gefüllten Schneeglöckchen.
Galanthus nivalis ‘Flocon De Neige’ gehört zu den kleineren Sorten und benötigt regelmässige Teilung, um reich zu blühen.
Im Jahr 2008 erzielte ein Exemplar in einer Online-Auktion 265 Britische Pfund, was bei dem damaligen Kurs rund 570 Schweizer Franken entsprach. Noch heute ist die Sorte selten in Sammlungen anzutreffen und wird teuer gehandelt.

galanthus flocon de neige