portfolio website templates

'South Hayes'

Galanthus Hybride 'South Hayes' - English Text

Viele sehen in Galanthus ‘South Hayes’ eines der schönsten Schneeglöckchen überhaupt und es erzielt regelmässig hohe Preise auf Internetplattformen. Schon der bekannte Schneeglöckchen-Kenner Matt Bishop hat in seiner Monografie der Schneeglöckchen die Sorte mit folgenden Worten beschrieben: “... von all den hunderten von Schneeglöckchen, die heute kultiviert werden, ist ‘South Hayes’ zweifelsohne eines der bedeutsamsten und bemerkenswertesten“.
Galanthus ‘South Hayes’ wurde 1992 im Garten der prominenten englischen Schneeglöckchen-Sammlerin Primrose Warburg in ihrem Garten gefunden. Eben jenes Grundstück trug den Namen “South Hayes” und liegt in Yarnells Hill, Oxford, England.
Anders als gewöhnliche Schneeglöckchen, deren Blütenblätter nach aussen gewölbt sind, verhält es sich bei dieser Sorte genau umgekehrt. In Fachkreisen spricht man von der “Pagodenform”, da sie an das Dach von chinesichen Pagoden erinnert. Ein Merkmal, das allen “Trym-Typen”, also der Nachkommenschaft der bekannten Sorte Galanthus ‘Trym’ eigen ist. Auch ‘South Hayes’ ist wahrscheinlich ein Nachkomme dieser Sorte und entstand spontan duch natürliche Versamung. Des Weiteren besitzen alle Trym-Typen grüne Markierungen auf den Aussenpetalen. Die meist zusammenhängende Linie von ‘South Hayes’ ist in den Augen vieler wohl die attraktivste Variante. Ein sehr ähnliches Schneeglöckchen ist ‘Philippe Andre Meyer’, das jedoch etwas kleinere Blüten trägt.

galanthus south hayes