web maker

'Wind Turbine'

Galanthus plicatus ssp. byzantinus 'Wind Turbine' - English Text

Galanthus 'Wind Turbine' zeigt Ähnlichkeiten mit der Gruppe der umgekehrt poculiformen Schneeglöckchen, da die Äusseren Blütenblätter Übereinstimmungen mit den inneren Blütenblättern aufweisen. Darunter fällt zum Beispiel die Grünzeichnung, die bei dieser Sorte sehr dezent ausfällt. Lediglich zwei feine Linien pro Blütenblatt sind erkennbar, eine längere an der Basis und eine kürzere, kaum mehr als ein Fleck, an der Spitze.
Galanthus 'Wind Turbine' ist eine Sorte von Galanthus plicatus subspecies byzantinus, also denjenigen Galanthus plicatus, die zwei Markierungen auf den inneren Blütenblättern besitzen. Sie stammt ursprünglich aus dem Garten "Higher Cherubeer" von Tom und Jo Hynes in der Nähe des Dorfes Dolton in Devon, im Südwesten Englands.
Der Sortenname "Wind Turbine" bedeutet übersetzt soviel wie "Windkraftanlage" oder "Windrad". Tatsächlich öffnen sich die Blüten bei Wärme sehr schnell und spreizen sich, bis der Eindruck eines Windrades entsteht. Dabei ist es nicht unüblich, dass sich die einzelnen Petalen zusätzlich verdrehen. Dies verleiht der Blüte ein etwas eigenwilliges Aussehen, weil sie dadurch ihre Symmetrie verliert. 

Galanthus 'Wind Turbine'